Oberdiessbach aktuell 28.06.2011

Gemeindeverwaltung 27.04.2020

Die Verwaltung ist geöffnet.
Bitte beachten Sie den markierten Wartebereich und die Hygieneregeln.
 

Haubenstrasse: Belagsarbeiten Ende Juli/Anfang August 2020 31.07.2020

Wegen der schlechten Wetterprognose werden die angekündigten Belagsarbeiten auf der Haube um zwei Tage verschoben. Mehr...

Sanierung unterer Teil der Haubenstrasse 12. August 2019 – Sommer 2020 31.07.2020

Neu: Haubenstrasse vom 5. bis 7. August 2020 für den Strassenverkehr gesperrt

Wegen der schlechten Wetterprognose werden die angekündigten Belagsarbeiten auf der Haube um zwei Tage verschoben. Nachstehend erhalten Sie weitere Details.

1. Vorbereitungsarbeiten: 27. – 31. Juli 2020
2. Belagsarbeiten (Sperrung Haubenstrasse)
  – Etappe 1:         
Bahnübergang – Haubenstrasse 6
     – Beginn:
5. August 2020, 6.30 Uhr
     – Ende: 6. August 2020, 6.30 Uhr
  – Etappe 2: Haubenstrasse 6 – Obstgartenweg
     – Beginn: 6. August 2020, 6.30 Uhr
     – Ende: 7. August 2020, 6.30 Uhr
3.   Nacharbeiten: 7. August 2020 und ggf. 10. August 2020

Bei Regen werden die Termine auf den nächsten regenfreien Tag verschoben.

Verkehrsführung während den Belagsarbeiten
Während dem Einbau des Deckbelags wird der jeweilige Etappenabschnitt für den Strassenverkehr bis am Folgetag um 6.30 Uhr gesperrt. Das Passieren der Baustelle ist für die Fussgängerinnen und Velofahrende auf dem Trottoir möglich. Für Velofahrende gilt: Stossen statt Fahren. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Bauunternehmung.

Verkehrsumleitung während der Sperrzeit auf die Haube
– Möglichkeit 1: via Konolfingen/Häutligen
– Möglichkeit 2: via Wichtrach
– Möglichkeit 3: via Herbligen

Verkehrsumleitung während der Sperrzeit von der Haube weg
– Möglichkeit 1: via Häutligen/Konolfingen
– Möglichkeit 2: via Wichtrach

Hinweis: Auf Weisung der Gemeinde Herbligen darf – aufgrund der engen Platzverhältnisse – nur mit Fahrzeugen in Richtung Haube gefahren werden. Darum wird die Wegfahrt Richtung Herbligen nicht gestattet.

Die Verkehrsumleitungen werden im Strassenraum ausgeschildert.

Vorsicht Fahrbahn nicht betreten/befahren
Vor dem Belagseinbau wird ein schwarzer Haftstoff auf der Strasse aufgetragen. Im Anschluss darf dieser nicht betreten/befahren werden. Der Haftstoff ist nur sehr schwer von Schuhen, Kleidung, Böden, Fahrzeugen usw. zu entfernen. Sowohl die Bauunternehmung als auch die Gemeinde Oberdiessbach lehnen jede Haftung ab.


Die Gemeinde bedankt sich für Ihr Verständnis.

Gemeinde Oberdiessbach
Abteilung Tiefbau und Betriebe
Telefon 031 770 27 25
E-Mail: bauverwaltung@oberdiessbach.ch

 

Hundetaxe 2020: Jetzt Änderungen melden 30.07.2020

Alle Einwohner/-innen der Gemeinde Oberdiessbach haben für jeden gehaltenen Hund, der am Stichtag 1. August das Mindestalter von 6 Monaten erreicht hat, eine Hundetaxe zu entrichten. Die Abgabe beträgt CHF 60.– pro Hund. Änderungen bitte bis 24. August der Finanzverwaltung mitteilen. Mehr...

Oelspur in Oberdiessbach: Einsatz der Feuerwehr 24.07.2020

Feuerwehreinsatz vom 19. Juli 2020: Oelspur Wilstrasse Richtung Wichtrach. Mehr...

So nicht! 14.07.2020

Vermehrt wird festgestellt, dass das wilde Deponieren von Abfällen jeglicher Art bei den öffentlichen Glassammelstellen in Oberdiessbach zunimmt. Viele Abfälle werden teils aus Bequemlichkeit oder Gedankenlosigkeit illegal entsorgt.

Wir bitten die Bevölkerung dies zu unterlassen und die Abfälle gemäss dem Abfallmerkblatt 2020 von Oberdiessbach zu entsorgen. Wir danken für ihre Unterstützung.

Medienmitteilung: Neuer Leiter Sozialdienst 29.06.2020

Beat Gafner wird neuer Leiter des Sozialdienstes Oberdiessbach. Er tritt die Stelle auf 1. September 2020 an und löst den bisherigen Leiter Ueli Dällenbach ab, der Ende Oktober pensioniert wird. 

Beat Gafner, Jg. 1960, ist derzeit Co-Leiter der Sozialen Dienste Region Laupen und wohnt in Bern. Als diplomierter Sozialarbeiter HFS in langjähriger Führungsfunktion verfügt Beat Gafner über das nötige Rüstzeug für die Leitung des Sozialdienstes Oberdiessbach.  

Gemeinderat Oberdiessbach

Oelspur in Aeschlen: Einsatz der Feuerwehr 22.06.2020

Feuerwehreinsatz vom 22. Juni 2020: Oelspur von Aeschlen bis Röthenbach. Mehr...

Medienmitteilung: Wiederaufnahme MOONLINER Betrieb per 13. August 2020 24.06.2020

Die Nachtliniengesellschaft NLG hat entschieden, den Nachtbusbetrieb nach dem Sommerferien wieder aufzunehmen. Zur Medienmitteilung...

Haubenstrasse: Belagsarbeiten Ende Juli/Anfang August 2020 17.06.2020

Im Zeitraum vom 27. Juli bis 7. August 2020 werden in der Haubenstrasse – im Abschnitt Bahnübergang/Obstgartenweg – Belagsarbeiten durchgeführt. Es wird mit Strassenbehinderungen und einer Totalsperrungen von rund zwei Tagen zu rechnen sein.

Die Bevölkerung von Oberdiessbach wird eine Woche vor den Belagsarbeiten im Detail über die Strassenbehinderungen/-sperrungen informiert. Umleitungen werden im Strassenraum signalisiert.

Die Gemeinde bedankt sich für Ihr Verständnis.

Selbstunfall: Lenker in Aeschlen schwer verletzt 16.06.2020

Am Montagabend ist es auf der Lindenstrasse in Aeschlen zu einem Selbstunfall gekommen, bei dem sich das Auto überschlagen hat. Der Autolenker wurde schwer verletzt mit einem Helikopter ins Spital geflogen. Mehr...

Medienmitteilung: Corona-Aktion - Gemeinsam unterstützen wir das örtliche Gewerbe! 10.06.2020

Die Gemeinde-Aktion zur Unterstützung des örtlichen Gewerbes ist ein voller Erfolg. Zur Medienmitteilung...

Brunch am Pfingstmontag beim Kafihüsli: Die Bilder... 02.06.2020

Am Montag, 1. Juni 2020, fand auf dem Mehrgenerationenplatz der Pfingstmontag-Brunch mit Kinderprogramm statt. Die Bilder gibts bei BERN-OST...

Freimettigenstrasse: Neue Überbauung beim Schützenhaus 02.06.2020

Oberdiessbach wächst weiter. An der Freimettigenstrasse sollen Mehrfamilienhäuser entstehen. Mehr...

Elektronische Kommunikation: Der Mai Newsletter ist verschickt 25.05.2020

Pilzkontrolle 2020 25.05.2020

Im alten Feuerwehrmagazin, Niesenstrasse 7, Konolfingen, können Pilzsammlerinnen und Pilzsammler gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.00 die gesammelten Pilze kontrollieren lassen.

Gemeinsam unterstützen wir das örtliche Gewerbe! 29.04.2020

Der Gemeinderat lanciert die Corona-Hilfsaktion mit vergünstigten Gutscheinen von «Zäme für Oberdiessbach».

Jeder Haushalt kann Gutscheine im Wert von maximal CHF 300 mit 15 % Rabatt erwerben. Sie kaufen einzelne oder mehrere Gutscheine bei der Gemeindeverwaltung und lösen diese bis spätestens 30. Juni 2021 im Geschäft Ihrer Wahl ein.

Das Geschäft erhält den vollen Betrag ausbezahlt, die Gemeinde übernimmt die Differenz. Mit jedem Einkauf vor Ort unterstützen Sie die hiesigen Betriebe direkt und unmittelbar und leisten damit einen Beitrag zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie.

Vergünstigte Einkaufsgutscheine: Oberdiessbach unterstützt Geschäfte und Bevölkerung 01.05.2020

Die Gemeinde Oberdiessbach lanciert eine grosszügige Aktion: Mit vergünstigten Einkaufsgutscheinen will sie sowohl die lokale Wirtschaft wie auch deren Kundschaft in der Krise unterstützen. Mehr...

Betreuungsgutscheine: Alle Informationen 23.01.2020

Im Februar 2019 hat der Regierungsrat des Kantons Bern die notwendigen Beschlüsse zur Einführung der Betreuungsgutscheine für die familienergänzenden Kinderbetreuungen gefällt. Die Betreuungsgutscheine lösen die bisherige Subventionierung von Plätzen in den Kindertagesstätten und den Tagesfamilien ab.
 

Bekanntgabe von Adressen und Geburtsdaten: Auskunftssperre

Vereine und politische Parteien können bei der Gemeinde Adressen von bestimmten Personen- oder Altersgruppen verlangen. Jede Person hat jedoch die Möglichkeit eine Adress- oder Auskunftssperre zu verlangen.
Vereine und politische Parteien verlangen gelegentlich Listenauskünfte in Form von Adressen für eine bestimmte Personen- oder Altersgruppe. Sie verwenden diese Daten für Einladungen oder um über ihre Aktivitäten zu informieren. Die Gemeindeschreiberei prüft jeweils, ob die Adressen bekanntgegeben werden dürfen. Für kommerzielle Zwecke werden keine Daten herausgegeben.

Listen- und Einzelauskünfte erfolgen gestützt auf das Datenschutzreglement der Gemeinde Oberdiessbach vom 8. März 2010. Das Reglement kann hier aufgerufen oder am Schalter der Gemeindeschreiberei bezogen werden.

Jede Person kann von der Gemeinde eine Adress- oder Auskunftssperre verlangen. Bei einer Adresssperre werden die Daten nicht bekanntgegeben. Die Adresssperre kann bei der Gemeinde jederzeit ohne Nachweis eines schützenswerten Interesses verlangt werden. Für eine Auskunftssperre hingegen muss ein schützenswertes Interesse nachgewiesen werden. Auskunftssperren gelten bei Einzelauskünften. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gemeindeschreiberei.