Oberdiessbach aktuell 28.06.2011

30 Jahre Spielgruppe Villa Kunterbunt: Theres Friedli betreut bereits die zweite Generation 18.01.2018

Seit 30 Jahren führt Theres Friedli ihre Spielgruppe "Villa Kunterbunt" in Oberdiessbach. Seit einigen Jahren tut sie dies bei sich zuhause, wo sie jeweils ihr Wohnzimmer umstellt. Unterdessen besuchen bereits die Kinder Ehemaliger ihre Spielgruppe. Mehr bei BERN-OST...

Industriestrasse: Sanierung der Werkleitungen 17.01.2018

Ab 22. Januar 2018 werden die Trinkwasser- und Elektrizitätsleitungen in der Industriestrasse saniert. Die Bauarbeiten dauern bis voraussichtlich 22. Februar.

Im Bauabschnitt wird die Strasse nur einspurig befahrbar. Wir bitte die Bevölkerung, die Signalisation zu beachten und den Anweisungen der Baufachleute Folge zu leisten.  
Die Zu- und Wegfahrt zu den Liegenschaften kann kurzzeitig beeinträchtigt werden. Auch die Wasserleitung kann während der Bauzeit unterbrochen werden. Die betroffenen Anwohner werden durch die beauftragten Firmen jeweils vorher informiert.

Bei Fragen oder für Auskünfte stehen zur Verfügung:
•    Örtliche Bauleitung: Schmalz Ingenieur AG - Remo Dobler, Tel. 031 402 46 89
•    Bauunternehmung: Arm AG - Michael Hubacher, Tel. 079 272 73 90
•    Sanitär/Rohrleger: Stalder Haustechnik AG - Pius Stalder, Tel. 031 771 27 46
•    Energie: NetZulg AG - Bernhard Aebi, Tel. 033 439 42 42
•    Bauherrschaft: Gemeinde Oberdiessbach - Ueli Blaser, Tel. 031 770 27 25

Elementarschäden durch Sturm Evi: Einsatz der Feuerwehr 17.01.2018

Der Sturm Evi, der am Deinstag, 16. Januar auch in Oberdiessbach tobte, blockierte die Wilstrasse mit einem umgestürzten Baum. Mehr...

Verkehrsunfall an der Thunstrasse: Einsatz der Feuerwehr 12.01.2018

Am 5. Januar 2018 ereignete sich an der Thunstrasse in Oberdiessbach ein Verkehrsunfall. Die Feuerwehren Oberdiessbach, Steffisburg und Konolfingen waren vor Ort. Mehr...

"Mir si doch ersch grad no jung gsy": Fröhlicher Seniorennachmittag 10.01.2018

Die Kirchgemeinde Oberdiessbach lud zum Seniorennachmittag unter dem Motto "Mir si doch ersch grad no jung gsy" ein. Mehr bei BERN-OST...

Revidierter Anhang III zum Feuerwehrreglement: Inkraftsetzung 08.01.2018

Gestützt auf den Beschluss des Gemeinderates vom 7. September 2017 tritt der revidierte Anhang III (Entschädigungen) zum Feuerwehrreglement auf 1. Januar 2018 in Kraft.

Der Erlass kann hier heruntergeladen oder bei der Gemeindeschreiberei Oberdiessbach bezogen werden.

Hauptstrasse Oberdiessbach: Sieben Verletzte nach Frontalkollision 05.01.2018

Bei einer Frontalkollision in Oberdiessbach sind am Freitag zwei Personen schwer verletzt worden. Der Mann und die Frau sowie fünf weitere verletzte Personen wurden ins Spital gebracht. Die Hauptstrasse musste gesperrt werden. Mehr bei BERN-OST...

Medienmitteilung: Sturmschäden in Oberdiessbach 05.01.2018

Der Sturm Burglind verursachte mehrere grössere Schäden im Gemeindegebiet von Oberdiessbach. Zur Medienmitteilung...

Elementarschäden durch Sturm Burglinde: Die Einsätze der Feuerwehr 05.01.2018

Am 3. Januar 2018 stand die Feuerwehr Oberdiessbach von 10.09 Uhr bis ca. 18.30 Uhr im Einsatz. Es galt vor allem, umgestürzte Bäume von den Strasse zu räumen. Mehr...

Brand in Herbligen: Einsatz der Feuerwehr 05.01.2018

An Silvester brannte an der Dorfstrasse in Herbligen der Wohnteil eines Bauernhauses. Die Feuerwehren Oberdiessbach, Konolfingen und Thun waren mit insgesamt 61 AdF (Angehörige der Feuerwehr) vor Ort. Mehr...

Ab 4. bis Ende Januar 2018: Ablesung der Stromzähler 04.01.2018

Ab 4. Januar bis zirka Ende Januar 2018 werden im Ortsteil Oberdiessbach die Stromzähler durch
  • Fritz Bigler
  • Christa Reber
  • Sandra Schindler
  • Andreas Schindler
abgelesen. Wir bitten die Bevölkerung, den Verantwortlichen während dieser Zeit Zutritt zu den Zählern zu gewähren.

Bei längeren Abwesenheiten bitten wir Sie, die Zählerstände der Finanzverwaltung, Tel. 031 770 27 37 oder E-Mail finanzverwaltung@oberdiessbach.ch zu melden. Allfällige Meldekarten sind innert 5 Tagen zu retournieren.

Besten Dank für das Verständnis und die Mitarbeit.
Finanzverwaltung Oberdiessbach

Gesperrte Strassen: Sturm "Burglind" fegt über Oberdiessbach 04.01.2018

Wie BERN-OST berichtet, richtete der Sturm "Burglind" auch in Oberdiessbach grosse Schäden an. Gemäss Feuerwehrkommandant Sascha Fankhauser war die Lage sehr unübersichtlich, viele Strassen waren gesperrt. Mehr bei BERN-OST...

Premiere an Silvester: Der Oberdiessbacher Kirchturm wird abends beleuchtet 04.01.2018

Dieses Jahr feiert die Gemeinde Oberdiessbach ihr 800-jähriges Jubiläum. Seit Silvester wird aus diesem Anlass der Kirchturm der reformierten Kirche jeweils abends bis um Mitternacht beleuchtet. Das Projekt ist vorerst auf ein Jahr befristet. Mehr bei BERN-OST...

Kommende Legislatur: Das sind die Herausforderungen 03.01.2018

Der Oberdiessbacher Gemeinderat ist zufrieden mit der Legislatur 2014-2017. Die Ziele wurden mehrheitlich erreicht. Der scheidende Gemeindepräsident Hans Rudolf Vogt sagt, was die Gemeinde in den nächsten vier Jahren fordern wird. Mehr bei BERN-OST...

Thuner Tagblatt-Artikel: "Ich bin an meine Grenzen gestossen" 29.12.2017

Hans Rudolf Vogt tritt Ende Jahr als Gemeindepräsident ab. Er hat sich mehr als ein Vierteljahrhundert in der Gemeindepolitik engagiert und vieles kommen und gehen sehen. Zum Beispiel Dorfkönige und neue Dörfer. Der Thuner Tagblatt-Artikel...

Neue Überbauung: Im Frühling ist Baustart 29.12.2017

Auf einer Fläche von gut 5300 Quadratmetern zwischen Gumiweg und Kirchbühlstrasse entsteht demnächst eine neue Überbauung. Der Thuner Tagblatt-Artikel bei BERN-OST...

Tierrettung in Herbligen: Einsatz der Feuerwehr 29.12.2017

Am 28. Dezember befreite die Regiofeuerwehr Oberdiessbach eine Katze aus ihrer misslichen Lage. Mehr...

Medienmitteilung: Gemeinderat Oberdiessbach zufrieden mit der Legislaturperiode 2014 bis 2017 28.12.2017

Der Gemeinderat hat seine im 2014 formulierten Ziele überprüft und ausgewertet. Von den 25 Zielen ist die grosse Mehrheit erfüllt worden. Zur Medienmitteilung...

Verkehrsunfall in Herbligen: Einsatz der Feuerwehr 28.12.2017

Am 23. Dezember rückte die Regiofeuerwehr Oberdiessbach und die Stützpunktfeuerwehr PbU Steffisburg zu einem Verkehrsunfall an der Helisbühlstrasse in Herbligen aus. Mehr...

19. und 20. Dezember: Weihnachten im Kastanienpark 22.12.2017

Am 19. und 20. Dezember haben die Bewohnerinnen und Bewohner im Kastanienpark in Oberdiessbach Weihnachten gefeiert. Mehr bei BERN-OST...

Kunsteisbahn beim Primarschulhaus: Schlittschuhe gesucht 20.12.2017

Auf dem Areal der Primarschule Oberdiessbach wird es auch dieses Jahr wieder eine Kunsteisbahn geben. Bei der Anlage hat es schon seit einigen Jahren ein Depot mit Schlittschuhen, sodass sich die Kinder bedienen können. Leider werden diese Schlittschuhe mit den Jahren auch nicht besser… Deshalb möchten wir Sie fragen, ob Sie in Ihrem Keller alte Schlittschuhe haben, welche nicht mehr benötigt werden? Wenn ja, melden Sie sich beim Hauswart, Thomas Aeschlimann, 079 850 21 15.
Besten Dank für Ihre Mithilfe.

Elektronische Kommunikation: Der fünfte Newsletter ist verschickt 04.12.2017

Der fünfte Newsletter mit Meldungen aus dem Gemeindeleben, Mitteilungen des Gemeinderats, Veranstaltungen und Informationen von Vereinen ist verschickt. Auch ein Interview mit Rück- und Ausblick von Hans Rudolf Vogt gibts zu lesen. Zum Newsletter...

Noch nicht angemeldet: Hier können Sie Ihre E-Mail-Adresse eintragen...

Bauarbeiten: Die Gemeinde Oberdiessbach baut einen Mehrgenerationenplatz 27.11.2017

Dieser Platz soll Jung und Alt eine Grünanlage mit attraktiven Betätigungsangeboten bieten.

Bitte während den Bauarbeiten den Spielplatz nicht betreten! Jegliche Haftung wird abgelehnt.

Bauverwaltung Oberdiessbach

Im Hubelacker: Freie Pflanzparzelle

Auf der Gemeindeparzelle Nr. 1131 im Gebiet Hubelacker (in der Nähe der Liegenschaft Hohlenhausweg 13) eine Pflanzparzelle im Halte von ca. 50 m2 frei. Der jährliche Pachtzins beträgt Fr. 15.00.
Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich bitte umgehend bei der Bauverwaltung Oberdiessbach, Telefon 031 770 27 24.

Bekanntgabe von Adressen und Geburtsdaten: Auskunftssperre

Vereine und politische Parteien können bei der Gemeinde Adressen von bestimmten Personen- oder Altersgruppen verlangen. Jede Person hat jedoch die Möglichkeit eine Adress- oder Auskunftssperre zu verlangen.
Vereine und politische Parteien verlangen gelegentlich Listenauskünfte in Form von Adressen für eine bestimmte Personen- oder Altersgruppe. Sie verwenden diese Daten für Einladungen oder um über ihre Aktivitäten zu informieren. Die Gemeindeschreiberei prüft jeweils, ob die Adressen bekanntgegeben werden dürfen. Für kommerzielle Zwecke werden keine Daten herausgegeben.

Listen- und Einzelauskünfte erfolgen gestützt auf das Datenschutzreglement der Gemeinde Oberdiessbach vom 8. März 2010. Das Reglement kann hier aufgerufen oder am Schalter der Gemeindeschreiberei bezogen werden.

Jede Person kann von der Gemeinde eine Adress- oder Auskunftssperre verlangen. Bei einer Adresssperre werden die Daten nicht bekanntgegeben. Die Adresssperre kann bei der Gemeinde jederzeit ohne Nachweis eines schützenswerten Interesses verlangt werden. Für eine Auskunftssperre hingegen muss ein schützenswertes Interesse nachgewiesen werden. Auskunftssperren gelten bei Einzelauskünften. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gemeindeschreiberei.